So krass gut könnte das Startgebiet der Draenei in WoW Classic aussehen

img
Mai
20
author image by | Gaming | 0 Comments | 20 Mai 2021

Die Start-Insel der Draenei in WoW Classic – aber in moderner Grafik. So gut könnte es in der Unreal Engine 4 aussehen.

World of Warcraft hat inzwischen einige Jahre auf dem Buckel und viele der Gebiete sind optisch deutlich in die Jahre gekommen. Immer wieder kommt es dabei vor, dass sich begabte WoW-Fans ein Gebiet herauspicken und dieses in einer moderneren Engine neu erschaffen. Jetzt ist das, passend zum Start von Burning Crusade Classic, auch für die Azurmythos-Inseln geschehen.

Was sind die Azurmythos-Inseln? Grundsätzlich handelt es sich bei den Azurmythos-Inseln (Azuremyst) um das Startgebiet der Draenei. Ursprünglich war die Insel nur von wenigen Elfen und ansonsten der Natur bevölkert, doch das Raumschiff der Draenei, die Exodar, stürzte dort ab. Dabei haben sich verschiedene Kristalle mit arkaner Energie über die Insel verteilt, die Wälder und Kreaturen verseuchen und zahlreiche Probleme hervorrufen.

Als frisch gelandete Draenei versucht man dort, andere Überlebende zu finden, die (für Draenei) fremde Welt Azeroth zu erkunden und gleichzeitig die Probleme zu beseitigen, die der Absturz herbeigeführt hat.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist das für ein Video? Das Video zeigt einen Teil der Azuremythos-Inseln in strahlend neuem Look. Dank der Unreal Engine 4 und jeder Menge Arbeit, besitzt das WoW-Gebiet nun viel mehr Details und einen deutlich realistischeren Look. Die Comic-Grafik wurde gegen mehr Realismus eingetauscht, sodass die Spielwelt vermutlich eher in modernere Games passen würde.

Die Waldumgebung ist von vielen lilafarbenen Kristallen überzogen und im Hintergrund thront die Exodar.

Von wem stammt das Video? Der Ersteller des Videos ist vom YouTuber SpazzGibbon (via YouTube.com). Der hat sich schon an einigen Projekten mit der Unreal Engine 3 und 4 gewagt, doch die Azurmythos-Inseln stechen noch einmal deutlich hervor. Er selbst sagt, er habe an dem Projekt knapp einen Monat gearbeitet als Vorbereitung auf Burning Crusade Classic.

Hoffentlich wurden da keine Erwartungen enttäuscht, als er dann den direkten Vergleich zwischen Ingame- und seiner Video-Grafik sehen konnte.

Was haltet ihr von dieser Version der Azurmythos-Inseln? Atemberaubend schön und ein tolles Werk? Oder sieht das einfach falsch aus?

Der Beitrag So krass gut könnte das Startgebiet der Draenei in WoW Classic aussehen erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Discord-Viewer

Ts-Viewer