Steckrübe ruiniert Destiny 2 – Wer den Min/Max Glitch nutzt wird gebannt

img
Okt
25
author image by | Gaming | 0 Comments | 25 Okt 2021

Ein neuer Destiny 2-Glitch ruiniert gerade das Spiel, indem er den Fehlercode „Rutabaga“ verursacht. Die Destiny 2 Community hielt sich bewusst bedeckt. Doch am Wochenende war damit Schluss, als die „Steckrübe“ das Spiel viel zu oft ruinierte.

Was ist passiert? Am Wochenende handelte Bungie um zu verhindern, dass Spieler in Destiny 2 einen extremen Glitch weiterverwenden, der zum Fehlercode „Rutabaga“ führt.

Das Problem mit dem Min/Max Glitch war dem Entwickler schon seit 4 Monaten bekannt und man arbeitete bereits länger an einer Lösung. Doch dringenden Handlungsbedarf sah Bungie bisher nicht. Bis zu diesem Wochenende.

Das Versteckspiel endet – Nun fliegt der Ban-Hammer

Bungie war sich sicher und vermutete, der Fehler hätte noch nicht die Runde in der Community gemacht. Dabei wussten bestimmte Kreise der Destiny 2 Community bereits Bescheid wie dieser Glitch funktionierte. Sie hielten jedoch dicht, um Bungie nicht unnötig auf sich aufmerksam zu machen.

Am Wochenende war damit allerdings Schluss, als der YouTuber JB3 sein Schweigen brach. Er war auch derjenige, welcher den Glitch überhaupt erst an Bungie gemeldet hatte. Doch als nichts passierte, entschied er sich zur Veröffentlichung.

Sein Video zeigt, was der Glitch kann und warum er diesen Namen trägt.

Der Glitch funktioniert mit verschiedenen Supers und Chars.Bei korrekter Aktivierung erzeugen Spieler damit 7 statt 3 Sphären der MachtDie Spieler verfügen damit also über unendlich Super.Darüber hinaus konnte der Glitch auch jeden Timer im Spiel als eine Art eingebauter „Netlimiter“ verlängern.Dieser Glitch lässt sich nur auf dem PC anwenden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie funktionierte der Min/Max Glitch? Im Video gibt JB3 jetzt die genaue Anleitung für die Ausführung des Glitches. Zunächst ist es nötig, die Super-Leiste komplett aufzufüllen, damit es überhaupt funktioniert.

Um danach den Glitch auszuführen, musste man nun nur noch den Fenstermodus aktivieren und dann per Alt-Tab kurz das Menü öffnen. Danach für 5 Sekunden mit der Maus auf Fenster Minimierung/ Maximierung klicken und man erhält danach, bei der Aktivierung seiner Super, den gewünschten Effekt.

Wieso ist das ein Problem?: Wer den Glitch nutzte hatte in jeder Aktivität einen großen Vorteil. Die Ulti konnte damit viel schneller wieder aufgeladen werden.

Was im PvE vielleicht noch okay ist, kann dagegen im PvP zu großen Problemen führen. Es könnte Teams einen riesigen Vorteil verschaffen. Da der Glitch dieses Wochenende öffentlich wurde, waren die Trials, das Destiny 2 Endgame PvP, davon direkt betroffen aber auch Gambit.

JB3 zeigt den Glitch auf YouTube

Nach der Videoveröffentlichung von JB3 haben viele Spieler versucht den Min/Max Glitch direkt selbst anzuwenden. Bungie hat daraufhin umgehend reagiert, um die Ausnutzung des Glitches zu unterbinden. Spieler, die den Glitch ab sofort anwenden, erhalten die Ausgabe eines Fehlercodes namens „Rutabaga“ zu Deutsch „Steckrübe“.

In Destiny 2 gab es übrigens schon viele verrückte Glitches und Bugs, die das Spiel auf die eine oder andere Art ruiniert haben. Wir haben euch in folgendem Artikel die 10 besten einmal aufgelistet:

Die 10 besten Bugs, die Destiny 2 je kaputt gemacht haben

Darum solltet ihr das auf keinen Fall ausprobieren: Die reine Ausgabe des Fehlercodes war anscheinend nicht alles, was Bungie zur Behebung integriert hatte. Nach der Ankündigung des Entwicklers häuften sich die Berichte in den Foren und im Destiny-Subreddit, dass Spieler nach dem Erhalt des Rutabaga-Fehlercodes entweder gesperrt oder komplett vom Spiel ausgeschlossen wurden.

Ihr solltet daher darauf unbedingt verzichten den Glitch jetzt noch anzuwenden, wenn ihr den Zugriff auf Destiny 2 nicht verlieren möchtet.

Wann wird der Fehler endgültig behoben?: Derzeit ist noch nicht bekannt, wie Bungie den Glitch endgültig in den Griff bekommen will. Bungie hat für alle Spieler einen Forumsthread eröffnet, wo sich betroffene Spieler melden können.

Wusstet ihr bereits von dem Glitch oder habt ihr erst jetzt davon erfahren? Was war für euch der beste Bug den Destiny 2 jemals hatte? Wie steht ihr dazu, wenn die eingeweihte Kreise der Destiny 2 Community solche Glitches bewusst zurückhalten, um Bungie nicht darauf aufmerksam zu machen?

Der Beitrag Steckrübe ruiniert Destiny 2 – Wer den Min/Max Glitch nutzt wird gebannt erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer