Valve patentiert ein Feature, das Steam deutlich verbessern würde

img
Sep
22
author image by | Gaming | 0 Comments | 22 Sep 2021

Vor Kurzem machte ein Patent für die PC-Plattform Steam die Runde, das Valve offenbar beantragt hat. Dieses Patent dreht sich um das Spielen von Spielen, während diese noch nicht vollständig heruntergeladen wurden. Womöglich eine weitere Verbesserung für Steam?

Was genau ist das für ein Patent? Das Patent wurde vom SteamDB-Gründer thexpaw auf Twitter verbreitet. In dem Tweet verbreitet ist die Rede ist von einem Dateisystem, das erlaubt, Spiele bereits zu starten, bevor diese überhaupt heruntergeladen wurden.

Es handelt sich also um eine Art “Instant play”-Feature, wie man das bereits von den Konsolen kennt. Bisher gibt es dieses Feature auf Steam nicht und wäre somit eine praktische Ergänzung.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Wie soll das funktionieren? Die Technologie soll Spieledateien automatisch identifizieren und so die wichtigsten Daten erkennen. So kann die Technik automatisch entscheiden, welche Teile des Spiels zuerst aktualisiert werden müssen.

Steam könnte, sobald ihr den Download startet, genau die Dateien als Erstes downloaden, die ihr für den Start des Spiels benötigt. Natürlich wäre das auch von eurer Internetverbindung abhängig.

Die genauen Details könnt ihr auf direkt auf der Seite des Patents nachlesen: freepatentsonline.com

Besser als bei der Konkurrenz?

Das Feature gibt es zwar schon für Uplay, Origin und Battle.net, doch diese Variante bringt einige interessante Details mit sich, die es von den anderen Versionen abheben könnte.

Das könnte Valve besser machen: Normalerweise müssen Entwickler ihre Spiele an ein derartiges Feature anpassen, damit man diese überhaupt vor Abschluss des Downloads spielen kann. Das Konzept von Valve erlaubt die Anpassung offenbar, ohne dass es einen Mehraufwand für Entwickler bedeutet.

Das dürfte es deutlich einfacher machen, so ein Feature einzubauen. Offenbar soll auch die Latenz so deutlich verringert werden könne.

Außerdem ist Instant play auf anderen Plattformen meist eingeschränkt. So kann man oft nur das Menü starten, oder maximal das Tutorial abschließen. Die Patentbeschreibung von Valve deutet aber darauf hin, dass es hier keine Limits geben soll.

Kommt es überhaupt? Da es sich hier lediglich um ein angemeldetes Patent handelt, ist es schwer zu sagen, ob und wann das Feature auf Steam implementiert wird. Das Patent selbst stammt nämlich aus dem März 2021. Dennoch gibt es ein paar Dinge, die dafür sprechen, dass Valve dieses Feature womöglich in nicht allzu ferner Zukunft einbauen könnte.

Zunächst einmal hat Steam in seinem letzten, größeren Update bereits einige Download-Funktionen verbessert und Quality-of-life-Verbesserungen eingebaut. Außerdem ist mit dem Steam Deck eine Plattform im Anmarsch, die massiv von so einem Feature profitieren könnte: Das Steam-Deck ist eine Handheld-Konsole von Valve

Bedenkt, dass es sich hierbei um Spekulationen handelt und dass wir abwarten müssen, ob dieses Feature kommt.

Was haltet ihr davon? Würdet ihr euch so ein Feature auf Steam wünschen? Oder braucht ihr solchen Schnickschnack nicht? Schreibt uns eure Meinung dazu in die Kommentare.

Der Beitrag Valve patentiert ein Feature, das Steam deutlich verbessern würde erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer