Vorsicht beim Kaufen einer PS5: Polizei untersucht besonders dreisten Betrugsfall

img
Mai
21
author image by | Gaming | 0 Comments | 21 Mai 2021

In Japan hat sich eine Frau schon über ein echtes Schnäppchen gefreut, doch am Ende bekam sie anstatt einer PS5 sehr teures Mineralwasser. Die Ausreden der Betrügerin gegenüber der Polizei waren jedoch ebenfalls unfreiwillig komisch. Erfahrt alles zu dem skurrilen Fall hier bei MeinMMO.

Was ist passiert? In der japanischen Präfektur Shiga kam es zu einer kuriosen Festnahme. Denn eine Frau hatte für 65.000 Yen (ca. 490 Euro) eine PlayStation 5 von einer anderen Frau online gekauft. Eigentlich ein echtes Schnäppchen, denn die notorisch knappe PS5 geht oft für ein Vielfaches dieses Preises über die virtuellen Ladentische von eBay und Co.

Kurz nach der Bestellung darauf kam tatsächlich ein Paket an, das die Kundin bar bezahlte. Doch beim Öffnen der Sendung staunte sie wohl nicht schlecht, denn anstatt der Next-Gen-Konsole waren zwei Literflaschen mit Wasser in der Box.

Betrügerin redet sich raus: „Ich weiß doch nicht mehr, was ich da verschickt habe“

Wie ging es weiter? Offenbar wollte die Kundin diese Sache so nicht stehen lassen und versuchte die Verkäuferin zu kontaktieren. Das misslang allerdings und es konnte kein Kontakt zu der mutmaßlichen Betrügerin hergestellt werden. Da allerdings der Name und weitere Daten bekannt waren, alarmierte die Kundin die Polizei, die sich der Sache annahm.

Als die Beamten bei der Verkäuferin eintrafen und sie zu dem Vorfall zur Rede stellten, versuchte diese sich herauszureden. Sie dementierte die Betrugsvorwürfe und stellte sich als unwissendes Opfer widriger Umstände dar. Ihrer Aussage nach, wüste sie nicht mehr so genau, was sie da in das Paket gelegt habe. „Ich habe das Paket verschickt, aber ich weiß doch nicht mehr, was da drinnen war.“

Damit ließen sich die Polizisten aber nicht abspeisen und die Verkäuferin wurde wegen Betrugsverdacht vorläufig festgenommen. Die Polizei untersucht derweil den Fall weiter.

Die PlayStation 5 ist leider immer noch sehr schwer zu bekommen und nur selten gibt es Nachschub in den Läden. Doch wir bei MeinMMO halten die Augen offen nach neuen Angeboten und informieren euch sofort, wenn irgendwo eine neue Lieferung der Sony-Konsole auftaucht. Für mehr Informationen zur Verfügbarkeit der PS5 schaut ihr am besten bei unserem Ticker zum Thema rein.

Der Beitrag Vorsicht beim Kaufen einer PS5: Polizei untersucht besonders dreisten Betrugsfall erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer