World of Warcraft sucht 41 neue Mitarbeiter – Ersatz für Hazzikostas?

img
Aug
05
author image by | Gaming | 0 Comments | 05 Aug 2021

Das Team von World of Warcraft wächst. Satte 41 neue Leute sucht man. Kommt dann auch mehr Content?

In den letzten Tagen und Wochen dreht sich bei Blizzard alles um den großen Skandal zur Unternehmenskultur. Doch in der Spieleentwicklung stehen trotzdem die Räder nicht still. Das Team von World of Warcraft sucht massiv Verstärkung und ist auf der Suche nach 41 neuen Mitarbeitern – 3 davon alleine für das „Combat-Team“. (via blizzard.com)

Was wird vor allem gesucht? Interessant ist, dass von den knapp 40 Stellenangeboten sich 3 ausschließlich mit dem Kampf-System beschäftigen sollen. Die neuen Mitarbeiter sollen sich demnach vor allem um die „dahinterliegende Mathematik“ kümmern, also um das Balancing. Gleichzeitig soll sich einer der Neulinge aber vornehmlich mit dem PvP beschäftigen, was einigen PvP-Fans wohl ziemlich gefallen dürfte.

Das Team rund um die Kampf-Mechaniken wird aktuell von Brian Holinka geführt, der auf Twitter auch ein paar Worte zu den Positionen verlor.

Warum werden neue Leute gesucht? Viele vermuteten im ersten Augenblick, dass zahlreiche Mitarbeiter das Team von World of Warcraft im Zuge des Sexismus- und Diskriminierungsskandals bei Blizzard verlassen hätten.

Das ist aber nicht der Fall, wie Holinka auf Twitter erklärt. Auf die Frage hin, ob das Ersatz für möglichen Weggang sei, erklärte Holinka:

Gute Frage. Das ist, um das Team wachsen zu lassen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Es handelt sich demnach offenbar um ganz neue Stellen, das Team rund um World of Warcraft wächst also.

Sucht Game Director Ion Hazzikostas einen Nachfolger?

Ein weiterer, interessanter Punkt ist die Suche nach einem „Associate Game Director“. Das ist einer der höchsten Posten, den es bei der Spielentwicklung geben kann. Aktuell ist der Game Director Ion Hazzikostas. Der gab in den letzten Jahren die Marschrichtung in World of Warcraft vor und hatte quasi bei den großen Design-Entscheidungen das letzte Wort.

Hazzikostas ist der aktuelle Game Director – sucht er einen Nachfolger oder nur Hilfe?

Was wird vermutet? Im Subreddit von World of Warcraft vermuten die Spieler, dass Ion Hazzikostas in den kommenden Jahren seinen Posten als Game Director von World of Warcraft abgeben möchte und daher einen „Associate Game Director“ sucht, der von ihm lernt und später seine Rolle übernehmen kann.

Bestätigt ist das allerdings nicht und es wäre auch durchaus denkbar, dass der Associate Game Director einfach eine langfristig unterstützende Funktion einnehmen soll, um das immer größer werdende Entwickler-Team auch weiterhin gut managen zu können.

Was bedeutet das für die Spieler? Für die aktuellen Spieler von World of Warcraft bedeutet das alles wohl mehr Content, stärkere Überarbeitungen und womöglich häufigere Balance-Patches, um schneller auf Probleme reagieren zu können.

Doch selbst wenn all die offenen Stellen besetzt sind, dürfte es Monate oder gar Jahre dauern, bis die Spieler von den Ergebnissen auch etwas mitbekommen – vielleicht ja schon in der nächsten Erweiterung nach Shadowlands. Die ist nämlich schon lange bestätigt.

Der Beitrag World of Warcraft sucht 41 neue Mitarbeiter – Ersatz für Hazzikostas? erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von Zwix01
Profilbild von Funni
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein

Discord-Viewer

Ts-Viewer