WoW: 2 Content-Patches in 2 Jahren – Die Spieler werden wütend

img
Okt
22
author image by | Gaming | 0 Comments | 22 Okt 2021

World of Warcraft bringt so wenig Content wie noch nie – und das ist den Spielern aufgefallen. Der direkte Vergleich macht viele wütend.

World of Warcraft ist gegenwärtig alles andere als auf einem Höhenflug. Die Kritik an Blizzard wächst immer weiter an und das liegt nicht nur am Sexismus-Skandal, sondern auch am Content im MMORPG. Der fällt seit einer ganzen Weile ziemlich mau aus. Im Subreddit von WoW haben die Spieler nun zurückgeschaut und festgehalten: Wir hatten pro Jahr nur einen Content-Patch.

Warum sind Spieler so unzufrieden? Das hat gleich mehrere Gründe. Zum einen ist World of Warcraft noch immer ein „Premium-Spiel“. Es benötigt nicht nur ein Abo, sondern auch rund alle 2 Jahre eine neue Erweiterung, die ebenfalls gekauft werden muss.

Der zweite Punkt ist, dass andere Spiele mit einem ähnlichen Kostenaufwand deutlich mehr bieten und zwei bis drei große Content-Patches pro Jahr bringen.

In einem inzwischen gesperrten Reddit-Thread schrieb der Nutzer newaltair:

Als ich mich über Patch 9.1.5 informiert habe, ist mir gerade klar geworden, dass wir nur einen Content-Patch pro Jahr für die letzten beiden Jahre bekommen haben. Einer war im Januar 2020 und einer im Juni 2021. Und wenn die Gerüchte stimmen, dann bekommen wir nur einen in 2022. […]

Ich weiß, dass gerade viel bei Blizzard los ist, aber wofür genau bezahlen wir gerade ein Abo?

Mit „Content-Patches“ sind in diesem Fall tatsächlich die großen Patches gemeint, die auch wirklich Neuerungen in Form von Spielinhalten und Content bringen. Die deutlich kleineren „X.5er“-Patches sind damit nicht gemeint.

Dann stimmt die Aussage tatsächlich. Patch 8.3 erschien im Januar 2020, im November erschien die Erweiterung Shadowlands und der einzige große Content-Patch von Shadowlands war Patch 9.1, der im Juni erschien.

Die Spieler sind wütend – WoW bekommt einfach zu wenig Patches.

Ein anderer Reddit-Nutzer, AmericanPicketFence, vergleicht die Patch-Geschwindigkeit von Shadowlands mit der Geschwindigkeit der Updates früherer Erweiterungen und zeichnet ein düsteres Bild:

In Mists of Pandaria kam Patch 5.4 ungefähr zu der Zeit raus, in der jetzt Patch 9.1.5 erscheint.

Warlords of Draenor hatte Patch 6.2.3 ungefähr zur gleichen Zeit wie jetzt Patch 9.1.5. […]

In Legion, ein Jahr nach seinem Launch, gab es gerade den vierten Raid-Tier mit Patch 7.3. Zur gleichen Zeit sind wir immer noch im zweiten Raid in Shadowlands und haben keine Ahnung, wann 9.2 rauskommt.

Ungefähr zur gleichen Zeit wie Patch 9.1.5 hat Battle for Azeroth zwei viel größere Zonen veröffentlicht [als Korthia] und seinen dritten Raid-Tier, es brachte auch neue Handwerksmaterialien. Vergleiche das mit Shadowlands, wo einige Berufe einfach bei 75 aufhören, weil sie zu faul waren, um noch mehr zu bringen.

Dafür verlangen sie übrigens pro Monat 13 €.

Die Stimmung ist also weiterhin recht düster und auch ganz objektiv geschieht bei World of Warcraft aktuell einfach zu wenig, wenn man es mit früheren Erweiterungen vergleicht.

Warum kommt bei WoW gerade nichts? Dafür dürfte es eine ganze Reihe von Gründen geben. Zum einen hat World of Warcraft massiv unter der Covid-Pandemie zu leiden gehabt. Sogar der Release von Shadowlands musste verschoben werden, weil die Entwickler nicht rechtzeitig fertig geworden sind. Diese Verzögerung wird nun von Patch zu Patch verschleppt und dürfte sich auch durch das Jahr 2022 ziehen, bis die nächste WoW-Erweiterung angekündigt wird.

Gleichzeitig hat das WoW-Team mit harscher Kritik an dem verfügbaren Content zu kämpfen gehabt. Viele Spielinhalte gefielen den Spielern nicht, sodass nun viel Zeit in die Nachbesserung gesteckt werden musste. Auch das dürfte die Entwicklung von neuen Inhalten drastisch verzögern.

Klar scheint jedoch zu sein, dass treue WoW-Fans in den kommenden Monaten schweren Zeiten entgegensehen und neuer Content noch eine Weile auf sich warten lassen wird. Ob es Blizzard noch gelingt, Shadowlands zu einem würdigen Ende zu verhelfen, bleibt abzuwarten.

Zumindest hat Patch 9.1.5 ein Release-Datum – dann haben die Entwickler wohl endlich Zeit, an Patch 9.2 zu arbeiten …

Der Beitrag WoW: 2 Content-Patches in 2 Jahren – Die Spieler werden wütend erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer