WoW BC Classic: Erste Spieler erreichen Max-Level auf die langweiligste Art

img
Jun
02
author image by | Gaming | 0 Comments | 02 Jun 2021

WoW BC Classic hatte seinen Release in der Nacht zum 2. Juni um 0:00 Uhr – weltweit. Jeder startete also zur gleichen Zeit. Nicht einmal 16 Stunden später haben die ersten Spieler schon die neue Maximalstufe 70 erreicht. Die Mehtode ist aber nicht sonderlich spannend.

Wer sind die Spieler? Der Hexenmeister Hacez vom EU-Server Firemaw war der erste Spieler, der Stufe 70 in BC Classic erreicht hat. Direkt nach ihm folgten vier seiner Gruppenmitglieder:

zwei Magier, Kennygodx und Kynmagetwoder Paladin NigoshimaDt, ein Priester

Alle fünf sind in der Gilde Progress, welche bereits in WoW Classic den World First in Naxxramas nach nicht einmal 90 Minuten erreicht haben. Für den Pechschwingenhort landeten sie auf einem geteilten ersten Platz.

Die Meldung der Max-Level-Spieler von wowhead ging knapp 15 Stunden und 20 Minuten nach Release von BC Classic live. Dort spricht man sogar von gerade einmal 13 Stunden, die die Gruppe gebraucht haben soll (via wowhead.com).

Wie haben sie so schnell gelevelt? Die Gruppe hat sich eine Art „Kickstart“ verschafft, indem jeder Spieler einen vollen Questlog mit abgeschlossenen Quests angesammelt hat. Diese Quests hat die Gruppe dann mit Öffnung des Dunklen Portals abgegeben und anschließend nur noch Dungeons gefarmt.

Auchindoun in den Wäldern von Terokkar hat gleich vier Dungeons im Angebot.

Zu fünft haben sie stundenlang Instanzen besucht und diese in ihrer Kombination mit reinen Massenpulls erledigt. Durch die Magier, den Hexer und den Paladin sind enorm starke AoE-Fähigkeiten in der Gruppe vertreten, durch die sie Massen an Gegnern zusammenziehen und „kiten“ konnten.

Wirklich abwechslungsreich ist das nicht, wenn auch nicht unbedingt anspruchslos. Ein Fehler kann hier leicht zu einem Wipe und zu großem Zeitverlust führen, allerdings muss man dafür schon wirklich grob patzen.

Gilde auf 70, erste Raids schon durch

Was machen sie jetzt? Mittlerweile geht die Gruppe zusammen mit ihrer Gilde in die ersten Raids. Offenbar haben ihre Kollegen schon aufgeholt und gemeinsam haben sie mindestens Gruuls Unterschlupf schon gemeistert, einen der ersten Raids von BC Classic. Ihr könnt ihnen live auf Twitch zusehen, dort zeigt einer der Heiler der Gilde, was sie so treiben:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Kann ich das auch? Grundsätzlich ist „Dungeons spammen“ eine valide Strategie, um auf Stufe 70 zu kommen – sie ist nur eben recht öde. Dutzende Male das Gleiche zu sehen ohne Abwechslung ist nicht jedermanns Sache.

Dafür hat die Methode den Vorteil, dass ihr direkt Ruf und auch recht gute Ausrüstung farmt. Beides bekommt ihr allerdings auch übers Questen, nur unter Umständen nicht so schnell.

In jedem Fall lief der Release von BC Classic außerordentlich gut trotz eines Troll-Angriffs – welcher für viele Spieler, wie hier zu sehen, nicht einmal spürbar war.

Der Beitrag WoW BC Classic: Erste Spieler erreichen Max-Level auf die langweiligste Art erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Discord-Viewer

Ts-Viewer