WoW Classic: Verrückter Spieler levelt 60 Charaktere auf Stufe 60

img
Jun
10
author image by | Gaming | 0 Comments | 10 Jun 2021

Manche Spieler leveln gerne in WoW Classic. Doch keiner so gerne, wie dieser eine Typ, der 60 Chars innerhalb eines Jahres auf 60 gebracht hat.

World of Warcraft, egal ob Classic oder Shadowlands, lockt eine Menge unterschiedlicher Spielertypen an. Jeder setzt sich eigene Ziele und hat an unterschiedlichen Inhalten Spaß. Während so manch einer gerne raidet oder PvP betreibt, gibt es auch Leute, die Spaß am Leveln und Grinden haben. Doch sie alle dürften vor dem einen Spieler erblassen, der das Leveln auf die Spitze getrieben hat.

Was ist passiert? Im Subreddit von WoW Classic hat der Nutzer Rommildrey eine Reihe von Screenshots gepostet und dazu erklärt, dass er sein Ziel erreicht habe. Noch vor dem Pre-Patch, der die XP-Kurve in Classic verändert, hat er stolze 60 Charaktere auf Stufe 60 gelevelt.

Wie hat er das gemacht? Auf die wohl anstrengendste Art überhaupt: Durch das reine Grinden von Mobs. Er hat sich weder Boosten lassen noch hat er Quests abgeschlossen. Für alle 60 Charaktere hat er sich einfach ohne Gnade durch Horden von Gegnern geschnetzelt. Der einzige „Bonus“ den er dabei mitgenommen hat, ist der Ruhebonus.

In Gasthäusern und Ruhezonen regenerieren Charaktere einen Ruhebonus, der eine Weile lang die aus Kills erhaltenen XP verdoppelt. Indem Rommildrey immer zwischen Charakteren rotierte, konnte er quasi permanent auf den Ruhebonus zurückgreifen.

Nur einer von sechs Screenshots voller Level-60-Charaktere.

Für die 60 Charaktere benötigte er übrigens knapp 316 Tage reine Spielzeit – was seit dem Release von Classic eine tägliche Spielzeit von rund 10 Stunden ergab.

Sein nächstes Ziel scheint übrigens auch schon klar zu sein. Denn es juckt ihm in den Fingern, im Verlauf von Burning Crusade Classic 70 Charaktere auf Stufe 70 zu bringen.

Die Chars sind über mehrere Realms verteilt.

Was kam dabei raus? Eine ganze Menge. Während des Grindens mit den 60 Charakteren ist er über eine ganze Reihe von epischen Random-Drops gestolpert. Darunter waren:

2x Handschützer des Klingenmeisters1x Stab des Aufsehers2x Glimmender Reinholzstab45-50 „weitere Epics, die nur wenig wert waren“

Das ist knapp ein epischer Random-Drop pro Charakter – eine ziemlich solide Quote.

“Wurde dir das nie langweilig?”

So reagiert die Community: Die anderen Kommentatoren im WoW-Subreddit zeigen sich mit einer Mischung aus Erstaunen und amüsiertem Entsetzen. So heißt es etwa:

„Das ist Wahnsinn auf Runescape-Level.“„Alles okay mit dir?“„Hattest du eigentlich Spaß? Wurde dir das nie langweilig?“

Auf die letzte Frage antwortete Rommildrey, dass er durch das Leveln in Classic viel Freizeit hatte. Er konnte wunderbar nebenbei viele Serien schauen und Musik hören, da das Leveln beim reinen Grinden nur wenig Aufmerksamkeit erfordert.

Was haltet ihr von diesem „Erfolg“? Eine coole Sache, die echt Ausdauer beweist? Oder eine riesige Verschwendung von Lebenszeit? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Der Beitrag WoW Classic: Verrückter Spieler levelt 60 Charaktere auf Stufe 60 erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer