WoW: Ihr könnt euch schon auf das große „Sylvanas-Drama“ freuen

img
Jul
03
author image by | Gaming | 0 Comments | 03 Jul 2021

In World of Warcraft bahnt sich ein großes Drama an. Der Sylvanas-Plot steuert auf ein Finale zu – und damit wird wohl kaum jemand glücklich.

Die Spielerschaft von World of Warcraft ist ein bunt gemischter Haufen. Besonders in Bezug auf die Story der letzten Erweiterungen, gibt es große Meinungsverschiedenheiten in der Community. Das reicht von absoluten „Fan-Boys“, die jede Story-Entwicklung grandios finden, über eine Gruppe mit eher gemischten Gefühlen bis hin zu Untergangsverkündern, die absolut jede Story-Entscheidung der letzten Jahre als Katastrophe ansehen.

Was passiert bald? In wenigen Tagen eröffnet der Raid „Sanktum der Herrschaft“ mit 10 neuen Bossen. Besonders brisant: Der Endboss ist Sylvanas Windläufer. Die war in den letzten Erweiterungen schon arg umstritten, wurde in Shadowlands aber zur offenen Antagonistin. Nach mehreren Begegnungen in Torghast und einer Vielzahl von Cinematics – zuletzt im Ardenwald der Kampf gegen Tyrande – geht es nun endlich in den direkten Kampf gegen die Banshee-Königin.

Finaler Kampf hat Brisanz: Der Kampf gegen Sylvanas wird immer wieder als besonders wichtig angepriesen. Immerhin soll das Ende des Kampfes „das Schicksal der Schattenlande für immer verändern“. Es ist also davon auszugehen, dass das Ergebnis des Kampfes weitreichende Folgen hat und damit wohl auch in die Inhalte des nächsten Patches überleiten wird.

Sylvanas hat Tyrande in Ketten gelegt – wenn auch nur kurz.

Entwickler heizen Debatte an: Die Diskussionen im Vorfeld werden auch von den Entwicklern bereits befeuert. Denn die betonten auch in Interviews immer wieder, dass das kommende Cinematic kontrovers sein und viele Diskussionen in der Community entfachen wird. Das hatte zuletzt der Game Director Ion Hazzikostas sogar im Interview mit MeinMMO angesprochen.

Egal wie es ausgeht, die Community ist unzufrieden

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, was mit Sylvanas am Ende des Raids geschehen könnte. Doch schon jetzt ist klar: Ganz egal, was Blizzard auch vorhat, ein Teil der Community wird massiv unzufrieden sein.

Was wäre bei Sylvanas’ Tod? Sollte Sylvanas einfach sterben (eher unwahrscheinlich), ist die Empörung groß, dass Blizzard wieder einen „der letzten verbleibenden Warcraft-3-Charaktere verheizt hat“. Für viele Spieler hat Sylvanas eine große Bedeutung. Auch wenn so manch einer sie nicht mehr sehen kann, verbinden einige vor allem Sylvanas mit dem Warcraft-Universum und wollen sich von der Banshee nicht verabschieden.

Sylvanas entkommt und flieht: Die wohl „langweiligste“ und abgedroschendste Variante wäre, dass Sylvanas mit einem bereits verhassten „Enough!“ den Kampf unterbricht und flieht – in irgendeine andere Welt der Schattenlande oder gar eine andere Dimensionsebene. Damit wäre wohl kaum jemand zufrieden.

Sylvanas wartet im Sanktum der Herrschaft – der Kampf endet in einem Cinematic. Das wird Diskussionen anregen.

Sylvanas wird wieder „gut“: Manch einer hofft auch darauf, dass Sylvanas eine Art „Redemption Arc“ bekommt, ganz ähnlich wie Kerrigan in StarCraft. Zwischen den beiden Charakteren gibt es viele Parallelen, weshalb manche Fans spekulieren, dass auch Sylvanas sich wieder dem „Guten“ zuwendet.

Das dürfte aber wohl nur möglich sein, wenn sie in irgendeiner Form unantastbar und notwendig für den Kosmos als Ganzes wird – anders werden die restlichen Völker von Azeroth wohl nicht ruhen, bis sie besiegt ist.

Hinweise auf eine Veränderung von Sylvanas gibt es ein paar. So war ihr Blick deutlich zweifelnd, als der Kerkermeister Anduin in seine neue Rolle gezwungen hat. Auch dass sie nicht vom Tod Nathanos’ wusste, nagt an ihrem Vertrauen dem Kerkermeister gegenüber.

Welche dieser Varianten – oder irgendeine andere – auch immer eintreffen wird, die Diskussionen darüber werden vermutlich mehrere Tage die verschiedenen sozialen Medien rund um Warcraft fluten. Wer sich an ein bisschen Drama und hitzigen Diskussionen erfreut, sollte also die Augen offenhalten und vielleicht ein bisschen Popcorn bereitstellen.

Ein paar Tage müssen wir uns noch gedulden. Vermutlich werden bereits am Dienstagabend die ersten amerikanischen Gilden den neuen Raid „Sanktum der Herrschaft“ im normalen Modus abschließen und damit das Cinematic freischalten.

Der Beitrag WoW: Ihr könnt euch schon auf das große „Sylvanas-Drama“ freuen erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer