WoW: Jäger, aufgepasst! Diese 3 neuen Pet-Arten könnt ihr bald zähmen

img
Sep
07
author image by | Gaming | 0 Comments | 07 Sep 2021

Für Jäger-Spieler gibt es bald neue Begleiter in World of Warcraft. Patch 9.1.5 bringt gleich 3 neue Sorten in unterschiedlichen Farben.

Aus Versehen zusätzliche Mobs pullen und von Bosstaktiken keine Ahnung haben, das sind nur zwei wichtige Aspekte eines jeden Jäger-Spielers. Ein Dritter ist das Sammeln von möglichst vielen unterschiedlichen Begleitern. Immerhin gibt es in World of Warcraft Hunderte verschiedene Wildtiere, die es zu zähmen gilt, um den eigenen Stall zu füllen und für jede Situation einen passenden Begleiter zu haben.

Wie gut, dass in Patch 9.1.5 gleich 3 neue Tiere zähmbar sind – ein paar davon sind sogar mechanisch und dürften daher auch den Tüftlern unter den Jägern gut gefallen.

Neue Jäger-Begleiter in Patch 9.1.5

Leichenfliegen (Corpseflies): Diese Begleiter gehören zur Familie der Wespen, auch wenn sie deutlich ekliger sind. Sie entsprechen optisch dem Pakt-Reittier der Nekrolords aus Patch 9.1 und kommen bisher vornehmlich auf Korthia vor, etwa als seltener Feind, den ihr täglich für Relikte umhauen könnt. Mit Patch 9.1.5 werden die Leichenfliegen aber noch an weiteren Orten verfügbar sein – vermutlich sogar mit dem einen oder anderen Rare-Spawn für besonders schöne Farben. Sofern man eine Leichenfliege denn „schön“ finden kann.

Leichenfliegen sind nicht unbedingt beliebt – aber Nekrolords sind ja eh etwas “komisch”.

Gromits: Diese bunten Hüpfer haben Spieler bisher ausschließlich in Korthia angetroffen, wo sie als harmlose Kleintiere unterwegs sind oder als Teil einer täglichen Mission erschlagen oder gesammelt werden müssen. Die Gromits gehören zur Familie der Frösche und sind mit Patch 9.1.5 ebenfalls für Jäger zähmbar.

Auch sie gibt es in unterschiedlichen Farben, bereits auf Korthia laufen mehrere Varianten davon herum. Sammler werden also nicht lange suchen müssen, um eine bunte Farb-Palette zu erhalten.

Die niedlichen Gromits trefft ihr schon auf Korthia – bald könnt ihr sie zähmen.

Aquilon: Die Aquilons stammen ursprünglich als Bastion und werden von den Kyrianern gebaut. Sie zählen zu der Familie der mechanischen Begleiter und dürften daher vor allem Jäger mit einem Hang zur Technik gefallen. Sie kommen in unterschiedlichen Farbgebungen, wobei die meisten im Spiel bisher eher dunkel gehalten sind, da sie zu den Verschmähten gehören.

Einen Aquilon kann man schon jetzt zähmen, allerdings nur während einer einmaligen Quest – schon bald gibt es mehr Auswahl.

Aquilons gibt es bisher als Reittier für Kyrianer – bald auch als Begleiter für Jäger!

Ob Blizzard noch mehr neue Begleiter hinzufügt, bleibt abzuwarten, immerhin ist Patch 9.1.5 erst in einer frühen Version auf dem PTR.

Wann kommen diese neuen Begleiter? Diese Begleiter können mit Patch 9.1.5 gezähmt werden. Ein genaues Datum der Veröffentlichung gibt es zwar noch nicht, aber die meisten begründeten Spekulationen gehen von einer Veröffentlichung Mitte Oktober aus. Jäger-Spieler müssen sich also noch ein paar Wochen gedulden.

Was haltet ihr von den neuen Jäger-Begleitern? Werdet ihr die sofort in eure Sammlung aufnehmen? Oder kommt euch eine Leichenfliege auf keinen Fall in den Stall?

Der Beitrag WoW: Jäger, aufgepasst! Diese 3 neuen Pet-Arten könnt ihr bald zähmen erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer