WoW-Spieler fordern von Blizzard: „Zieht endlich die Reißleine!“

img
Aug
12
author image by | Gaming | 0 Comments | 12 Aug 2021

Erneut geht ein Aufschrei durch die Community von World of Warcraft. Blizzard soll „die Reißleine“ ziehen – die Stimmen werden immer lauter.

Mit dem Erscheinen des letzten Story-Kapitels von Patch 9.1 Ketten der Herrschaft ist der neue Content in World of Warcraft erst einmal durch. In den kommenden Monaten dreht sich alles um die Wiederholung der bereits bekannten Inhalte – also PvP, Raid und Dungeons auf Mythisch+.

Was ist die „Ripcord“? Die Ripcord (Reißleine) ist ein metaphorisches Bild, das vom Game Director Ion Hazzikostas schon vor dem Release von WoW: Shadowlands ins Spiel gebracht wurde. Auf die Frage hin, ob Blizzard nicht doch irgendwann die ganzen Pakte rein kosmetisch machen könnte und es Spielern erlauben würde, einfach allen Pakten anzugehören, sagte der Game Director damals: „Wenn wir diese Entscheidung wirklich fällen müssten, die Reißleine wäre da.“

Seither wird genau das immer wieder gefordert.

Warum ist das Thema gerade so aktuell? Das hat mehrere Gründe. Zum einen haben sich mit Patch 9.1 Ketten der Herrschaft die Pakte und deren Fähigkeiten verändert. Es gab viel Balancing und was zuvor als der stärkste Pakt für eine Klasse galt, hatte sich für viele geändert. Die betroffenen Spieler ärgern sich nun, dass sie sich zwischen ihren freigespielten Inhalten – wie etwa dem ausgebauten Pakt-Sanktum – oder der besten Pakt-Fähigkeit entscheiden müssten. Denn nach einem Pakt-Wechsel geht all das verloren.

Gleichzeitig stört viele das System, die nun Zweitcharaktere spielen möchten. Es fühlt sich für viele Spieler schlecht an, so viel Transmog und Reittiere freigeschaltet zu haben, die aber auf Twinks nicht benutzt werden können, da sie nicht dem richtigen Pakt angehören. Hier wird gewünscht, die Limitierung aufzuheben.

Auch immer wieder gefordert wird eine Abschaffung der Medien-Energie („Conduit Energy“), ohne die man Medien nicht wechseln kann. Besonders Druiden, die zwar vier Spezialisierungen haben, aber nur auf drei Seelenbande zurückgreifen können, haben darunter zu leiden, dass sie quasi nie ihre vierte Spezialisierung spielen können.

Was sagen die Spieler so? In einem Beitrag auf reddit, der sich mit dem Thema beschäftigt, haben über 4.500 Spieler zugestimmt und eigene Ideen und Vorschläge beigesteuert, wie Blizzard den „Rest von Shadowlands“ erträglicher machen kann. Einige ihrer Ideen zeigen wir hier.

So schreibt Stone-Bear:

WERDET DIE MEDIEN-ENERGIE LOS.
Ich bin ein Druide mit 4 Spezialisierungen. Ich will sie alle spielen. Ich will mich nicht fühlen, als „könnte“ ich besser sein, nur weil man meine vierte Spezialisierung hinter drei Seelenbanden aussperrt.

Desdenova32 wünscht sich etwas ganz anderes:

Eine Möglichkeit, die Intro-Erfahrung von Shadowlands zu überspringen und du hast meine Zustimmung. Das zieht mich jedes Mal runter, wenn ich einen neuen Charakter spielen will.

Andere Spieler wünschen sich die „Party-Sync“-Funktion auch auf Stufe 60 und für alle alten Inhalte. So schreibt Horror_Distribution:

Sync auf alte Inhalte: Party-Sync ist wunderbar. Eine tolle Technik. Aber warum ist sie so limitiert? Lass mich doch an das Abenteuer-Anschlagbrett gehen und mich auf die Stufe von The Burning Crusade oder Legion oder Mists of Pandaria heruntersetzen. Ich will nicht alles one-shotten können, wenn ich alte Inhalte spiele und die Story erleben will. Ich will das Gefühl haben, das wirklich zu spielen.

Was haltet ihr von der ganzen „Ripcord“-Forderung? Wäre es das Beste für Shadowlands? Oder sind die Pakte gut so, wie sie sind?

Der Beitrag WoW-Spieler fordern von Blizzard: „Zieht endlich die Reißleine!“ erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer