WoW: Wartungsarbeiten zur besten Spielzeit – Raider sind unzufrieden

img
Okt
06
author image by | Gaming | 0 Comments | 06 Okt 2021

Wer am heutigen Abend World of Warcraft spielen will, sollte sich das nochmal überlegen. Ärgerliche Wartungsarbeiten stören viele Raid-Termine.

Die Spieler von World of Warcraft aus Europa sind es gewohnt, dass Wartungsarbeiten in aller Regel in den sehr frühen Stunden des Mittwochmorgens stattfinden – dann, wenn es eigentlich kaum jemanden stört. Jetzt gibt es jedoch neue Wartungsarbeiten an einem anderen Termin und der ist ärgerlich. Zahlreiche Raid-Gilden müssen umplanen oder einen Termin ausfallen lassen.

Was hat Blizzard vor? Heute, am 06.10.2021, stehen besondere Wartungsarbeiten im Battle.net an. Die sollen laut Ankündigung im Battle.net von 22:00 Uhr bis 23:00 Uhr andauern. Das ist besonders ärgerlich für die Spieler von World of Warcraft, die aktiv an Raids teilnehmen.

Denn der Mittwochabend ist für viele Gilden ein fester Termin, da es der erste Tag nach dem wöchentlichen Reset ist. Das Zeitfenster der Wartung fällt also genau in den Raid-Termin vieler Gilden. Ein kurzfristiges Umplanen ist mit Gruppen von rund 20 Spielern gar nicht so einfach.

Was sind das für Wartungsarbeiten? Dass die Wartungsarbeiten für europäische Spieler ungünstig liegen, weiß auch Blizzard. Im offiziellen Forum haben sie sich dazu geäußert. So heißt es:

Diese Wartung ist für ein Upgrade unserer weltweiten Infrastruktur, weshalb wir die Wartungsarbeiten global zur gleichen Zeit durchführen müssen. Wir haben diese Zeit gewählt, die global betrachtet die geringsten Auswirkungen hat, aber wir wissen, dass es nicht ideal für unsere europäischen Spieler ist, besonders in den westlichen Zeitzonen.

Allerdings hat Blizzard auch eine positive Nachricht. Denn vielleicht fallen die Wartungsarbeiten deutlich kürzer aus und sorgen gar nicht für Probleme. Denn weiter heißt es:

Wir sind hoffungsvoll, dass die tatsächliche Wartung innerhalb von 15 bis 30 Minuten erledigt sein wird. Und obwohl Spieler während der Wartung vermutlich nicht einloggen können, müssen wir die Realms nicht abschalten. Leider können wir während dieser Zeit die Stabilität unseres Spieledienstes nicht garantieren.

Im Klartext heißt das wohl: Wer zum Beginn der Wartungsarbeiten bereits in Spielen wie World of Warcraft eingeloggt ist, der wird auch nicht aus dem Spiel geworfen. Allerdings können die Entwickler während der Wartungsarbeit nicht garantieren, dass auch alles einwandfrei funktioniert.

Was soll man als Spieler tun? Wer heute Abend einen Raid geplant hat, sollte also im besten Fall damit bis 22:00 Uhr durch sein, oder sich darauf einstellen, eine Pause von 15 bis 30 Minuten einlegen zu müssen. Ob danach noch der normale Raidbetrieb möglich ist und die Wartungen wirklich innerhalb von 30 Minuten abgeschlossen sind, bleibt abzuwarten.

Wer die Möglichkeit hat, seinen Raid-Termin zu verschieben, ist damit auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Verschiebt ihr euren Raid wegen den Wartungsarbeiten? Oder geht ihr das Risiko ein und lasst es einfach darauf ankommen?

Der Beitrag WoW: Wartungsarbeiten zur besten Spielzeit – Raider sind unzufrieden erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer