Zum Community Day gibt es in Pokémon GO ein Ball-Problem, das Dorf-Spieler belastet

img
Mai
14
author image by | Gaming | 0 Comments | 14 Mai 2021

Spieler in Pokémon GO berichten darüber, dass man gerade wenig Bälle findet. Eine wichtige Mechanik, die besonders Dorfspieler liebten, wird gerade vorm Community Day mit Wablu vermisst.

Um was geht es? In Pokémon GO gibt es gerade Beschwerden von Spielern über eine Ballknappheit. Auf reddit sind zwei Themen aktuell heiß diskutiert, die sich um das Problem drehen. In dem Zuge wünscht man sich die Funktion zurück, dass Kumpel-Pokémon Bälle bringen.

Warum so ein Feature auch jetzt zum Community Day mit Wablu wichtig ist, erfahrt ihr hier auf MeinMMO.

Bälle-Knappheit in Pokémon GO? Trainer sagen: Ja

Das sagen die Spieler: Auf reddit ist das Thema mit den Pokébälle gerade DIE Diskussion. Ein Thread nennt sich “Die Knappheit von Pokébällen wird gerade extrem deutlich” (via reddit.com). Über 419 Kommentare gibt es dazu. Viele Trainer stimmen zu und erklären, dass ihnen die wichtigen Items fehlen. Das wird da diskutiert:

Trotz des Öffnens von Geschenken und dem Drehen von PokéStops sind Bälle knappPokémon sind schwer zu fangen, weshalb man mehr Bälle brauchtSpieler in Ländern mit Lockdown haben nahezu niemals Bälle

Allerdings ist das Thema kontrovers. Trainer mit Zugang zu mehreren PokéStops sagen, dass sie ihre Vorräte immer schnell füllen können. Man vermutet, dass Trainer während des aktuellen Events mehr Pokémon fangen und deshalb von Grund auf langsamer darin sind, Bälle für Events wie den Community Day mit Wablu zu sparen.

Kumpel-Pokémon sollen wieder Bälle bringen, fordern Trainer

Deutlich wird allerdings, dass sich vermehrt Spieler auf dem Dorf beschweren. Sie haben in ihrem nahen Umkreis vielleicht einen PokéStop oder sogar gar keinen. Die betroffenen Trainer müssen weite Strecken zurücklegen, um einen Stop drehen zu können. Hier wird ein Wunsch groß, der in einem anderen Thread auf reddit gerade diskutiert wird:

“Mit dem Wablu-Community-Day an diesem Wochenende gibt es einen immensen Bedarf für die Wiedereinführung von Kumpel-Pokémon, die jede Stunde Bälle bringen” (via reddit.com).

Das ist der Wunsch: Hier schreibt Nutzer twolobster, dass er in einer ländlichen Gegend in Indien wohnt, in der strikter Lockdown herrscht. Er sagt, dass er regelmäßig eine Knappheit von Pokébällen bei sich bemerkt. “Da ich auch PvP spiele, war es eine nette Geste, dass Legendäre zum Belohnungspool hinzugefügt wurden, allerdings braucht man irgendwo zwischen 10 und 30 Bälle, um eins zu fangen, wenn man weiter spielen will, was die Ressourcen weiter erschöpft”, schreibt der Ersteller des Themas.

Dazu erklärt er, dass Altaria ein Pokémon ist, das 400 Bonbons benötigt, um aus Wablu entwickelt zu werden. Er sagt, Niantic muss das Kumpel-Feature für diesen Community Day zurückbringen, damit Spieler, die Zuhause festsitzen, es leichter haben.

Die Lösung war früher schon mal da

Das Kumpel-Feature war auch während des Community Days mit Samurzel (im Mai 2020) aktiv. Regelmäßig lief euer Superkumpel los und brachte Bälle von Stops vorbei. Im Video von Cassie Rose seht ihr, wie so eine Geschenk-Lieferung eures Kumpels aussah:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

So wurde man auch auf dem Dorf mit Bällen versorgt und konnte während des Community Days viele Pokémon fangen. Für Dorf-Spieler war das richtig gut. Doch das Feature wurde dann wieder deaktiviert. Stattdessen sollen Trainer häufiger durch Geschenke und Stop-Drehs Bälle erhalten.

Das ist das Problem: Auf dem Dorf hat man nur wenige Stops oder Arenen, die einen mit Bällen versorgen können. Dazu muss man dann auch entsprechend Glück haben, um bei dem Dreh eines Stops Bälle zu bekommen. Durch die Kumpel gab es garantierte Bälle, doch die fallen weg.

Hinzu kommt, dass zum aktuellen Zeitpunkt immer noch Corona aktiv ist und es je nach Region scharfe Ausgangsbeschränkungen gibt. Deshalb wünschen sich Trainer, durch ihre Kumpel-Pokémon wieder Bälle zu erhalten.

Wie sieht das bei euch mit der Pokéball-Knappheit aus? Bemerkt ihr das auch in eurem Inventar oder habt ihr immer genug Bälle, um auch locker an großen Fang-Events mit dem Community Day teilzunehmen. Erzählt doch mal, ob ihr euch das Kumpel-Feature auch zurückwünscht, oder ob ihr gerade zufrieden seid.

Der Beitrag Zum Community Day gibt es in Pokémon GO ein Ball-Problem, das Dorf-Spieler belastet erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer